Ausstellung Modern und mit jungem Design

Haimo Lechner (links) und Christopher Baer mit zwei Bildern aus der Ausstellung.
Haimo Lechner (links) und Christopher Baer mit zwei Bildern aus der Ausstellung. © Foto: Andreas Hacker
Munderkingen / ah 09.06.2018

Ein Geschenk hat den Anstoß gegeben: Zu seinem 53. Geburtstag hat Haimo Lechner aus Munderkingen im vergangenen Jahr einen Gutschein mit Zweckbestimmung bekommen – für Material zum künstlerischen Gestalten. Also hat sich der Maschinenbautechniker Leinwand und Farben besorgt und mit dem Malen angefangen. Jetzt stellt er im Café Knebel und bei Corinna Gierner im benachbarten Salon Haardesign moderne Wandbilder in Acryl aus.

„Von klein auf war ich von Kunst in jeglicher Form begeistert“, erzählt Haimo Lechner, der in Munderkingen die Realschule besucht hat, im Gespräch im Café Knebel. Doch das mit der Kunstversessenheit, wie er das nennt, geriet mit dem Beruf in den Hintergrund. Erst im Verlauf einer gesundheitlichen Rehabilitation hat er vor einem Jahr den besonderen Reiz des abstrakten Malens entdeckt. Und geht dem jetzt auch nach: „Als kreativer Ausgleich zu meinem Alltag ist das Spielen mit den Farben und Formen optimal.“ Dabei will er in seinen Bildern keine Botschaft hinterlassen: „Mir kommt es beim Malen ausschließlich darauf an, dass eine interessante Komposition von Farben und Formen zu sehen ist“, erklärt er. Eine gewisse Moderne, ein junges Design nennt er als Ziel, ansonsten gilt: Die konkrete Ausarbeitung erfolgt spontan und aus dem Bauch heraus. „Zuvor nicht zu wissen, wie das Bild am Ende aussehen wird, finde ich sehr spannend.“ Also malt er, immer in Acryl, mal mit dem Pinsel, mal mit den Händen, mal baut er Spachtelmasse oder Gewebe ein, mal dominieren Linien, dann wieder wird geschabt. Lösen seine Bilder dann Reaktionen aus, Sympathie wie Irritationen, findet Haimo Lechner das besonders reizvoll.

Einmal künstlerisch aktiv, war es nicht mehr weit bis zur ersten Ausstellung, denn auf facebook entstand bald Haimo’s Kunstgalerie und die Resonanz darauf war so groß und so ermutigend, dass er nicht mehr lange überlegen musste, als ihm Christopher Baer angeboten hat, eine Auswahl seiner schönsten Bilder in diesem Sommer im Café Knebel zu zeigen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel