Allmendingen Ministranten gestalten Blumenteppich

SK 21.06.2014
"Du in mir auf den Straßen des Lebens" stand auf dem Blumenteppich, den elf Ministranten und weitere Helfer auf dem Rathausplatz in Allmendingen an Fronleichnam gelegt haben.

"Du in mir auf den Straßen des Lebens" stand auf dem Blumenteppich, den elf Ministranten und weitere Helfer auf dem Rathausplatz in Allmendingen an Fronleichnam gelegt haben. Damit der Blumenteppich pünktlich zum Beginn der Prozession zu Schloss um 8.45 Uhr fertig wird, haben die Ministranten bereits um 5 Uhr morgens mit der Arbeit begonnen. Der Gottesdienst im Schlosshof wurde mit Pfarrer Günther Gerlach und Padre Monsignore Lothar Zagst gefeiert. Der gebürtige Allmendinger lebt derzeit in El Laurel im südamerikanischen Ecuador. Der gemeinsame Weg, welcher durch den Kirchenchor und die Musikkapelle schwungvoll begleitet wurde, führte vom Schloss zu den Altären "Zagst", dem elterlichen Haus von Lothar Zagst, "Gaule" und "Rathaus". In der Kirche "Mariä Himmelfahrt" trennte sich zunächst der gemeinsame Weg.

Nach der Fronleichnamsprozession ging es von 14 Uhr an beim Gemeindenachmittag weiter, zu dem die katholische Kirchengemeinde, der Gesangverein Liederkranz und der Musikverein Harmonia Allmendingen geladen hatten. Hinter dem Rathaus, wo sonst Feuerwehrautos parken, haben es sich Besucher jeden Alters auf Bänken und unter Sonnenschirmen gemütlich gemacht. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Vor Ort waren Getränkestände aufgebaut und es wurden Kuchen verkauft.