Ehingen Mehr Arbeitslose als noch vor einem Jahr

FF 30.10.2015

Die übliche Herbstbelebung hat sich auch am Ehinger Arbeitsmarkt ausgewirkt: Im Oktober waren im Bereich der Ehinger Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit 1025 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet gegenüber 1069 im September. Dies weist die gestern veröffentlichte Statistik der Agentur für Arbeit aus. Allerdings ist die Zahl gegenüber dem Oktober 2014 gestiegen, damals waren noch 1002 Menschen ohne Beschäftigung gewesen. Die Quote hat sich von damals 3,1 auf nun 3,2 Prozent erhöht.

Dies ist laut Michael Wägerle, Pressesprecher der Arbeitsagentur Ulm, aber kein Grund zur Sorge: "Der Arbeitsmarkt stellt sich noch positiv dar", erklärte er auf Anfrage. Auch die Flüchtlinge sind noch nicht auf dem Arbeitsmarkt erfasst, sie werden sich erst deutlich später in den Zahlen niederschlagen.

Im Gesamtbereich der Arbeitsagentur Ulm ist Arbeitslosenquote im Oktober um 0,1 Prozentpunkte auf nun 2,9 Prozent gesunken. Vor allem bei den Jüngeren ist die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat zurückgegangen, auch der Ausbildungsmarkt melde gute Zahlen. heißt es in der Mitteilung. Die Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen weise auf eine stabile Wirtschaftslage in der Region hin, heißt es in der Mitteilung der Agentur. Dies belege die anziehende Arbeitskräftenachfrage mit 1380 gemeldeten Stellenangeboten, 30 mehr als im Vormonat. Gesucht worden seien vor allem Fachkräfte im Bereich Verkehr und Logistik, in der verarbeitenden Industrie, im Handwerk und im Gesundheits- und Sozialwesen, schreibt die Agentur.