Unterhaltung Lustige Stunden bei der Seniorenfasnet

Sprösslinge des Kindergartens und das Seniorenteam verwöhnten die Besucher der Altheimer Seniorenfasnet..
Sprösslinge des Kindergartens und das Seniorenteam verwöhnten die Besucher der Altheimer Seniorenfasnet.. © Foto: Emmenlauer
Altheim / Renate Emmenlauer 14.02.2019

Die Fasnet des Altheimer Seniorenteams hat sich längst als liebgewonnener Termin in der kleinen Gemeinde etabliert. Gestern hießen die fleißigen Damen wieder zahlreiche ältere Bürger aus Altheim und drumherum bei der Seniorenfasnet willkommen. Viele der Besucher waren fasnetsmäßig ausstaffiert. Liebevoll geschmückte und gedeckte Tische, feine Leckereien, süß und herzhaft, dazu ein kurzweiliges närrisches Programm, das dennoch Zeit für das eine oder andere gesellige Schwätzchen ließ – das und mehr bot die kurzweilige Seniorenfasnet.

Das Seniorenteam mit Susanne Hinterreiter, Paula Leicht, Rosa Hartmann, Irmgard Rommel, Veronika Bieger, Agnes Sontheimer, Priska Kneer und aushilfsweise Petra Sontheimer, weil Pia Rech erkrankt war – allesamt heuer als Piraten verkleidet –, hatten wieder ein richtig schönes Fasnetsfest organisiert. Wer eintraf, wurde gleich mit einem Gläschen Sekt samt Schokotalern begrüßt. Flink schenkten sie ihren Gästen danach Kaffee und andere Getränke ein. Torten und Kuchen wurden auf Wagen präsentiert und direkt an den Tischen serviert.

Walter Bärsauter spielte auch heuer fröhliche Klängen auf seinem Akkordeon. Den ersten Auftritt mit ihrem kleinen, feinen Programm hatten die Sprösslinge des Kindergartens, die unter anderem mit dem Zillertaler Hochzeitsmarsch, einer Witzeparade und dem Pfannamate begeisterten. Susanne Hinterreiter als Moderatorin lieferte danach schwäbische Solosketche, die das Zwerchfell der Gäste kräftig strapazierten. Den Schlusspunkt setzten dann frühere Landjugend-Mitglieder mit einer amüsanten Einlage.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel