Ehingen Losverkauf auf dem Marktplatz

Wolfgang Mann (links) vom Lions-Club Ehingen/Alb-Donau köderte am Marktsamstag motiviert die Kundschaft am Weihnachtsmarkt. Foto: Christina Kirsch
Wolfgang Mann (links) vom Lions-Club Ehingen/Alb-Donau köderte am Marktsamstag motiviert die Kundschaft am Weihnachtsmarkt. Foto: Christina Kirsch © Foto: Christina Kirsch
CHRISTINA KIRSCH 03.12.2012
Punsch und Lose hat es wieder auf dem Ehinger Weihnachtsmarkt des Lions-Club Ehingen/Alb-Donau gegeben. Der Erlös bringt Geld für gute Zwecke.

"Lose, kaufen Sie Lose", lockte Wolfgang Mann vom Lions-Club Ehingen/Alb-Donau am Marktsamstag die Kundschaft zum Lions- Weihnachtsmarkt. Die Mitglieder hatten wieder einen Bücherstand aufgebaut, 50 Kilogramm Weihnachtsplätzchen gebacken und mit Punsch für eine gute Stimmung gesorgt. In der Kirbehütte vor dem Ehinger Rathaus konnte man Käse und Wein verkosten oder von sich ein Porträt drucken lassen. Der Lions-Präsident Hendrik Möller fotografierte die Porträtierwilligen und verzerrte die Aufnahme, so dass sich mancher um 30 Jahre gealtert und aufgeblasen verewigt sah. Auf den Bildermarkt wurde dieses Jahr verzichtet, weil die Aktion wenig Anklang gefunden hatte.

Rund 25 Mitglieder waren bei dem Verkauf von Punsch, Käse und Losen im Einsatz. Thomas Zimmer half mit der Schere beim Lose-Aufschneiden, und Josef Eckert brachte mit seinen Kollegen die Lose an den Mann und an die Frau. Als Hauptgewinn lockte eine einwöchige Reise für sechs Personen nach Innzell. Aber auch die Trostpreise wie Schokolöwen, Lebkuchen und Weihnachtssterne konnten sich sehen lassen. Rund 4000 bis 5000 Euro kommen bei dem Basar zusammen, die von den Lions-Mitgliedern dieses Jahr an die Klosterschwestern von Reute und an die Familie Anday für ihre Missionsprojekte gehen.