Mehrstetten Loipen auf der Alb sind bereit

Loipen HP Engelhardt, nicht honorieren.jpg Loipen HP Engelhardt, nicht honorieren.jpg
Loipen HP Engelhardt, nicht honorieren.jpg Loipen HP Engelhardt, nicht honorieren.jpg © Foto: Engelhardt
Mehrstetten / rf/jb 12.01.2019

25 bis 40 Zentimeter Schnee liegen mittlerweile auf der Schwäbischen Alb – eine für Wintersport ausreichende Menge. Viele der Loipen rund um Münsingen etwa sind gespurt, so etwa die Loipe Alenbrunnen, die Heutal-Loipe, die Skating-Loipe Ziegelhäuser und die Loipe Bremelau. Auch in Mehrstetten wurden die Loipen für die Langläufer vorbereitet; etwa die zwölf Kilometer lange Böttental-Loipe, die fünf Kilometer lange Fohlenhof-Loipe und die ebenfalls fünf Kilometer lange Skating-Loipe beim Skilift. Für Wintersportler bereit steht auch seit gestern die Loipe Blaubeuren–Seißen. „Alle Loipen in Mehrstetten und Bremelau sowie rund um Münsingen sind gespurt“, sagte gestern Roland Mettang. Er war in Mehrstetten mit seinem Schneeräumfahrzeug unterwegs. Es kommen aber nicht nur Langlauf-Freunde auf ihre Kosten; in Mehrstetten öffnet heute für Alpin-Fahrer und Snowboarder auch der Skilift. Mehr zu den Loipen, Liften und Schneehöhen auf der Alb unter www.biosphaere-alb.com

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel