Munderkingen Kunst am Marktplatz in Munderkingen

Gestern Abend in Munderkingen gelandet: Kunst von und mit Josef Lang.
Gestern Abend in Munderkingen gelandet: Kunst von und mit Josef Lang. © Foto: bu
Munderkingen / KARIN MITSCHANG 05.08.2017

Die menschliche Figur als Ausdrucksträger von Menschlichkeit sei sein Lebensthema, hat Bildhauer  Josef Lang einmal gesagt. Vom morgigen Sonntag an sind seine Skulpturen – meist farbig lasiertes Holz – in der Galerie Schrade in Schloss  Mochental zu sehen (Eröffnung um 11 Uhr). Als „Kunst im öffentlichen Raum“ weist eine riesige Skulptur von Lang auf dem Marktplatz nun für mehrere Monate auch die Besucher Munderkingens auf die Ausstellung hin. Die Idee dazu war Josef Lang und Galerist Ewald Schrade zusammen mit Wirt Sepp-Dieter Kaspar gekommen, als die beiden aus der Kunstszene mal wieder in Munderkingen im Café Melber zum Mittagessen beisammen saßen. „Biberach hat seine Esel-Skulptur, und wir haben uns gefreut, dass der Gemeinderat nun auch für Munderkingen die Kunst auf öffentlichem Platz ermöglicht hat“, sagt Kaspar, der einen Teil der Standfläche für die fünf Meter hohen und zwei Tonnen schweren Figuren auf der Grundfläche von 90 mal 90 Zentimetern  zur Verfügung gestellt hat. Bei ihm kehrten ohnehin viele Mochental-Besucher ein, „wir sind schon sowas wie ein Künstler-Café“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel