Die Herkunft der Granate aus dem Alten Postweg ist geklärt. „Es handelt sich um eine 57-Milimeter-Panzergranate aus US-Produktion“, sagt Mathias Peterle. Er ist Truppführer beim Kampfmittelbeseitigungsdienst, der in ganz Baden-Württemberg für das Bergen von alter Kriegsmunition zuständig is...