Wettbewerb Kommission bewertet Dächingen

Die Kommission des RP Tübingen bei der Kapelle „Maria auf der Höh“.
Die Kommission des RP Tübingen bei der Kapelle „Maria auf der Höh“. © Foto: Maria Bloching
Maria Bloching 15.09.2017
Die Dächinger nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand. Dies war die Botschaft beim Besuch einer Prüfungskommission aus Tübingen.

Eine sechsköpfige Kommission des Regierungspräsidiums Tübingen war gestern Nachmittag in Dächingen unterwegs. Im Rahmen der Teilnahme beim 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ stellten Bürger ihr 500-Seelen-Dorf an verschiedenen Standorten vor. Dabei präsentierten sie sich als intakte und äußerst agile Gemeinschaft, die seit Jahren ein großes ehrenamtliches Engagement beweist. Ihre Botschaft war eindeutig und authentisch: Die Dächinger nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand, sie aktivieren sich in unterschiedlichen Gruppen, setzen Ideen und Projekte in Eigenleistung um und beziehen alle Generationen mit ein. Laut OB  Alexander Baumann ein gutes Zeichen für bürgerschaftliches Engagement: „Ein Wandel, den man sieht“ (Bericht folgt).