Ereignis Jubiläen prägen das Griesinger Pfingstfest

Das Blasorchester des Musikvereins Griesingen feiert sein 60-jähriges Bestehen.
Das Blasorchester des Musikvereins Griesingen feiert sein 60-jähriges Bestehen. © Foto: Emmenlauer
Griesingen / Renate Emmenlauer 17.05.2018
Der Musikverein Griesingen feiert sein 60-jähriges Bestehen – dies ist nicht der einzige Geburtstag, der am Wochenende gefeiert wird.

Mit dem Griesinger Pfingstfest sind dieses Jahr einige Geburtstage verbunden: Der Musikverein Griesingen feiert heuer sein 60-jähriges Bestehen. Gründungsversammlung war am 20. April 1958 im Gasthaus „Adler“ mit 78 passiven und 21 aktiven Mitgliedern. Als besonderer Höhepunkt in der Geschichte gilt die Ausrichtung des 14. Kreismusikfestes im Juli 1966. Noch ein Jahrestag: Die erste Vereinsfahne des Musikvereins anlässlich des 50. Geburtstags, gestiftet von Ehrendirigent Karl Herzog, wurde im April 2008 eingeweiht.

Es beginnt mit einem Gartenfest

Der Musikverein ist seit jeher Veranstalter des Pfingstfestes, dessen Wurzeln im Jahr 1962 bei einem kleinen Gartenfest mit Musikertreffen liegen, das später zu einem Zeltfest wurde. Um das Pfingstfest aufzuwerten, wurde im Jahr 1999 der erste Oldtimer­umzug organisiert, der sich als Magnet für die Fans nostalgischer Vehikel etabliert hat. Der Oldtimerumzug unter dem Motto „Ein Sonntag auf dem Land“ mit  originellen Karossen, Zweirädern, Traktoren und landwirtschaftlichem Gerät findet am Pfingstsonntag zum 20. Mal  statt.

Den 20. Geburtstag feiert auch die Gruppe „Belcanto“. Mitglieder und Freunde des Musikvereins hatten erstmals zu Pfingsten  1998 den Jazzgottesdienst am Montag musikalisch bereichert. Jahrelang war das Sextett namenlos, bis der damalige Pfarrer Lucjan Widz den Anstoß gab, es wäre schön, wenn die Formation zum Jubiläum 750 Jahre Kirchengemeinde einen Namen hätte.

Die Wahl fiel auf das italienische Wort „Belcanto“, was „schöner Gesang“ heißt. Die Gruppe genießt Achtung in der Region, sie begleitet kirchliche Feste im Ort, auch Hochzeiten und manche weltliche Veranstaltungen. Der Schwerpunkt von „Belcanto“ liegt auf Kirchenliedern – das Repertoire umfasst auch Klassiker aus der Pop- und Schlagerszene.

Auch Frank Zeisel, Schlagzeuger beim Musikverein und etablierter Musikmacher, ist beim  Pfingstfest nicht mehr wegzudenken. Er feiert heuer sein 25-jähriges Discjockey-Jubiläum als DJ Frankyboy. Der 39-Jährige, der schon mehr als 1500 Auftritte hinter sich hat, ist gefragter Musiker und spielt aktuell in einem halben Dutzend Bands mit, unter anderem in der Iveco-Bigband und bei der 2016 formierten Gruppe „Blamasch“, die sich auf schwäbische Lieder spezialisiert hat. Seinen ersten Auftritt als DJ hatte Zeisel bereits mit 14 Jahren, als er mit 20 geliehenen und fünf eigenen CDs bei einer Party aufgelegt hatte. Am Samstag wird DJ Frankyboy nach dem Gastspiel von „Jack Russel‘s Halsbänd“ ab Mitternacht einheizen.

Eine Bilanz von zehn Jahren

Michael Braig, Vorsitzender des Musikvereins Griesingen, verbindet die Jubiläen mit einer positiven Entwicklung des Vereins. 60 Jahre Vereinsgeschichte sind für ihn auch ein Anlass, insbesondere auf das vergangene Jahrzehnt zurückzublicken (siehe Infokasten), zumal die 50 Jahre bis dahin beim Jubiläum vor zehn Jahren umfangreich dokumentiert worden seien.

Gewinnung von Musikernachwuchs wird schwieriger

Mitgliederentwicklung Immer schwieriger werde es auch für den Musikverein Griesingen, Nachwuchs für die musikalische Ausbildung zu gewinnen, sagt Vorsitzender Michael Braig: Waren im Jahr 2008 noch 85 Kinder und Jugendliche in Ausbildung, so sind es zurzeit noch 24. In der Jugendkapelle ist die Zahl der Musikanten um 15 gesunken. Sich verändernde gesellschaftliche Rahmenbedingungen, eine stärkere Belastung im Beruf, ein Rückgang der Kinderzahlen und eine Verlagerung von Interessen machten sich bemerkbar. Erfreulicherweise sei die Mitgliederzahl stabil geblieben. Bei der Abteilung Bärenjäger hingegen ist die Entwicklung entgegengesetzt: Die Mitgliederzahl stieg von 91 auf 114.

Neue Technik Der Verein trägt den Anforderungen der Digitalisierung Rechnung: Die Kommunikation über WhatsApp und die Arbeit mit der Google Suite erleichtern die Kommunikation, eine Aufgabenteilung sei leichter geworden. Dies und ein besserer Informationsfluss steigere den Anreiz, im Verein mitzuhelfen.

20

Jahre alt ist nicht nur die Gesangs- und Musikgruppe „Belcanto“, auch der Oldtimerumzug beim Pfingstfest findet zum 20. Mal statt. Seit 25 Jahren legt „DJ Frankyboy“ auf.