Emerkingen / SWP  Uhr

Die Musikkapelle Emerkingen wird das Jahr 2015 mit ihrem traditionellen Jahreskonzert unter dem Motto "Vive la France" beschließen. Unter den Eindrücken der Attentate in Paris bekomme das Motto dabei eine ganz besondere Bedeutung und unterstreiche dabei die Verbundenheit mit dem Nachbarland. In wochenlanger Probenarbeit habe der Verein wieder ein anspruchsvolles Konzertprogramm erarbeitet, heißt es in der Ankündigung. Auch das Jugendorchester gestaltet das Konzertprogramm mit.

Das Konzert der Musikkapelle am morgigen Samstag, 12. Dezember, beginnt um 20 Uhr in der Römerhalle. Das Jugendorchester eröffnet den Abend und spielt "Images of Bellac" von Jacob de Haan und "Vive la France" im Arrangement von Frank Bernaeris. Die Aktive Kapelle lässt danach die "Fanfare and Flourishes" von James Carnow erklingen, dann den "Mann in der eisernen Maske" von Nick Glennie-Smith (Arrangement von Willy Fransen), die "Hymne an die Gefallenen" von John Williams (Philipp Sparkes), worauf "Bonaparte" von Otto M. Schwarz erklingt. Den Abschluss zum Konzert unter der Leitung von Dirigent Roland Lang bildet das Stück "Odilia" von Jacob de Haan.