Volkersheim Jäger spenden Aufbruch fürs Benefiz-Essen

Auch eine Tombola gab es im Volkersheimer Hasen. Foto: Christina Kirsch
Auch eine Tombola gab es im Volkersheimer Hasen. Foto: Christina Kirsch
Volkersheim / KIR 04.12.2012

Zugunsten des Einbaus einer behindertengerechten Toilette im Volkersheimer Gasthof Hasen organisierte die Inhaberin Elvira Schick ein Benefiz-Essen. Rund 30 Gäste hatten sich angemeldet und genossen in heimeliger Atmosphäre mit Kachelofen und viel Kerzenlicht Wildragout mit Spätzle, Bratkartoffeln und Salat. "Den Aufbruch haben uns heimische Jäger gespendet", freute sich Elvira Schick. Auch aus anderen Quellen kamen Spenden für die Tombola wie Weihnachtsschmuck, gestrickte Socken, Dinkelspelzkissen oder Bastelarbeiten, die Elvira Schick dankbar annahm. Der Gasthof Hasen erlebt derzeit eine Renaissance. Die Dorfjugend kommt zum Brettspiel zusammen, andere spielen Karten. Jeden letzten Samstag im Monat trifft sich zudem ein Strickkreis, der am Kachelofen Wärmendes aus Wolle produziert. "Die Männer spielen derweil am Nebentisch Schach oder etwas anderes", meint Elvira Schick, die auch ihr Personal aufgestockt hat. Gabriele Zwick aus Ehingen hilft im Gasthof mit. Ein Besuch wert ist derzeit auch die Krippe mit lebensgroßen Figuren. Doch man darf nicht überrascht sein. Aus dem Hintergrund tauchen unvermutet zwei Esel auf, die neugierig ihren Kopf über das Gatter strecken. Es könnten ja ein paar Streicheleinheiten für sie abfallen.