Frankenhofen Ja zur Trasse für Behelfsstraße

AH 06.11.2014

Im Grundsatz einig ist sich der Ortschaftsrat Frankenhofen in dem Ziel, für den zweiten Abschnitt beim Ausbau der Ortsdurchfahrt eine behelfsmäßige Umfahrung für Schulbus, Anwohner und örtliche Versorgung zu bauen. Die soll auch, wie am Dienstagabend besichtigt, grob unterhalb des Wohngebiets Augustenhöhe verlaufen, die genaue Trasse zwischen Hüle und der Straße nach Tiefenhülen muss aber noch mit Stadtbauamt, dem Amt für Flurneuordnung und dem neugewählten Vorstand der Teilnehmergemeinschaft festgelegt werden. Wie berichtet soll das Provisorium so gelegt werden, dass die Trasse möglichst nicht zurückgebaut werden muss, sondern im Rahmen der Flurneuordnung später ins neue Wegenetz übernommen werden kann. Dazu wollen Stadt und Ortschaft aber auch die angestrebte Erweiterung des Baugebiets berücksichtigt haben sowie Platz für einen Baumgürtel vorsehen, der die Augustenhöhe samt Erweiterung abrunden soll.