Regen, Regen und noch einmal Regen – an drei Tagen in Folge, in unglaublichen Mengen. Rund 50 Liter Niederschlag je Quadratmeter am Montag, 35 Liter am Dienstag und mehr als 90 Liter am Mittwoch wurden nach den Worten von Emerkingens Bürgermeister Paul Burger gemessen. Ein trauriger Rekord: „Das hätte so niemand für möglich gehalten.“ In allen drei Nächten war die Feuerwehr im Einsatz, das Führungshaus in Munderkingen besetzt. „Da h...