Vor 25 Jahren

Wer geblitzt wird, zahlt: Vor 25 Jahren beschloss der Kreistag des Alb-Donau-Kreises, dass der Landkreis noch stärker in die Geschwindigkeitsüberwachung einsteigen solle. Für 190 000 Mark solle ein Kombi samt Messeinrichtung gekauft werden. Dies sei günstiger, als ein Unternehmen zu beauftragen. Bereits seit zwei Jahren ließ der Kreis durch eine Firma in seinen Ortschaften das Tempo messen, seit einem Jahr standen in acht G...