Auch wenn sie als eingefleischte Närrin eigentlich ein großer Freund von Gaudi und Schabernack ist: Wenn es um die Hochwassernacht vom 23. auf den 24. Juni geht, ist der Zunftmeisterin der Schlossberg-Hexa aus Oberstadion, Sabine Walter, jedes Lachen vergangen. In den braunen Fluten, die das Hexenheim im Keller des Hauses der Vereine fluteten, hat ihre Zunft praktisch alles verloren, was sie besaß. Im Gespräch mit unser Zeitung erinnert sich ...