Ehingen Heeresmusikkorps 10 spielt in Ehingen

Das Heeresmusikkorps 10 aus Ulm wird am kommenden Mittwoch, 16. April, in der Ehinger Lindenhalle spielen.
Das Heeresmusikkorps 10 aus Ulm wird am kommenden Mittwoch, 16. April, in der Ehinger Lindenhalle spielen. © Foto: Heeresmusikkorps
Ehingen / SWP 09.04.2014
Der Lions-Club Ehingen/Alb- Donau setzt die Reihe der Konzerte mit dem Heeresmusikkorps 10 fort. Der Erlös soll an Ehinger Einrichtungen gehen.

Einen musikalischen Hörgenuss der Extraklasse verspricht das Konzert des Heeresmusikkorps 10 zu werden. Am kommenden Mittwoch, 16. April, spielt das Bundeswehrorchester auf Einladung des Lions-Club Ehingen/Alb-Donau in der Lindenhalle, Beginn ist um 20 Uhr. Damit setzt der Lions-Club eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Heeresmusikkorps fort.

Den Erlös dieses Benefizkonzerts will der Lions-Club dem Ehinger Jugendhaus und dem Tafelladen zugute kommen lassen. Es sei wichtig, teilt der Lions-Club mit, dass diesmal örtliche Einrichtungen berücksichtigt werden, nachdem mit den Einnahmen des Weihnachtmarkts internationale Projekte unterstützt worden waren.

Im Programm stehen der Festmarsch op. 1 von Richard Strauss, die Ouvertüre zur Operette "Banditenstreiche" von Franz von Suppé, die Pequena Czarda von Pedro Itturalde mit einem Saxophon-Solo, gespielt von Silvia Bleicher, sowie die Fourth Symphony von Alfred Reed.

Nach der Pause folgen Barnum and Baileys Favorite von Karl King, Orient Express von Philip Sparke, At the Mambo Inn von Mario Bauzá und Grace Sampson und Udo! mit Liedern von Udo Jürgens mit einem Gesangssolo von Günther Goldammer. Den Abschluss bildet der Fridericus Rex Grenadiermarsch von Ferdinand Radeck. Musikalischer Leiter des Heeresmusikkorps ist Major Matthias Prock.

Info
Karten im Vorverkauf im Ehinger Buchladen, in der Sparkasse und in der Raiffeisenbank.