Hauptversammlung Hauptübung und Hauptversammlung der Feuerwehr Hütten

Hütten / swp 14.11.2017
Die Feuerwehr übt am Kindergarten. Kommandant Karl Schwarzmann für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt. Lisa Späth ist neuen stellvertretende Kommandantin.

Die Feuerwehr Hütten hielt Anfang November ihre Hauptübung und ihre Hauptversammlung ab. Geübt wurde am Kindergarten, berichtet Lukas Reinhardt von der Feuerwehr. Die Feuerwehrleute rückten realitätsnah von Zuhause aus. Aus dem Kindergarten wurden acht Kinder gerettet, anschließend wurde der Brandherd bekämpft. „Alles lief routinemäßig, jeder Handgriff saß“, schreibt Reinhardt. Zuschauer, aber auch Gäste wie Bürgermeister Ulrich Ruckh oder Ortsvorsteher Stefan Tress lobten den Einsatz der Feuerwehr und die Kommentierung durch den stellvertretenden Kommandanten Thomas Gaus. Zu Beginn der Hauptversammlung berichtete Kommandant Karl Schwarzmann von 44 Mitgliedern, davon elf in der Alterswehr, vier in der Jugendfeuerwehr und 29 Aktive. Die Wehr hielt im Berichtsjahr 19 Übungen ab und war an neun Einsätzen beteiligt.

Anschließend wurde Karl Schwarzmann für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr mit dem Dienstabzeichen in Silber geehrt. Diese Ehrung übernahm Bürgermeister Ruckh. Bei den Wahlen wurde – neben neuen Ausschussmitgliedern – auch Lisa Späth zur neuen stellvertretenden Kommandantin gewählt. Bei den Beförderungen wurden Nico Geisselhardt, Marcel Spothelfer, Niklas Ströbele und Lukas Reinhardt zu Feuerwehrmännern ernannt, Lisa Späth zur Oberfeuerwehrfrau, Steffen Stark zum Hauptfeuerwehrmann, Fabian Schwarzmann zum Löschmeister. Simon Neher löst nach 15 Jahren Joachim Uhl als Jugendwart ab. Es wurde auf die neu aufgebaute Internetseite der Feuerwehr Hütten, ffw-huetten.de, hingewiesen.