Hänn hauptberuflicher Diakon

Bildtext
Bildtext © Foto: Doris Moser/Archiv
swp 14.04.2018

Freude in der Seelsorgeeinheit Marchtal: Wie Pfarrer Gianfranco Loi mitteilt, hat die  Personalkommission des Bischöflichen Ordinariats in Rottenburg die Bewerbung von Diakon Johannes Hänn angenommen. Hänn (im Bild oben mit dem nach Oberstadion gewechselten Pfarrer Venatius Oforka) wird somit vom 1. August an hauptberuflich als Diakon tätig sein; alle pastoralen Stellen in der Seelsorgeeinheit Marchtal sind damit wieder besetzt. „Dies ermöglicht uns nun auch, neue pastorale Felder in den Blick zu nehmen“, schreibt Pfarrer Gianfranco Loi und freut sich für Hänn, der nach 35 Jahren in der Klinik Zwiefalten neue Aufgaben angeht.