Wirtschaft Generalsanierung im Hotel Linde

Beate und Axel Dabisch nehmen derzeit eine Generalsanierung im Hotel Linde vor.
Beate und Axel Dabisch nehmen derzeit eine Generalsanierung im Hotel Linde vor. © Foto: Christina Kirsch
Ehingen / Christina Kirsch 21.08.2018

„Der alte Muff kommt raus“. Das beschloss das Ehepaar Beate und Axel Dabisch im Hotel-Bereich des Gasthofs Linde. Die beiden nehmen derzeit eine Generalsanierung der Hotelzimmer vor. Der Teppichboden lag seit 30 Jahren in den Zimmern „und ist alles andere als hygienisch“, befand Beate Dabisch. Auch die Möbel der zwölf Zimmer sind in die Jahre gekommen.

Seit Ende Juli wird nun saniert. „Wir machen die Elektrik und die Decken neu, verlegen überall neue Böden und lassen neue Rollos installieren“, umreißt Axel Dabisch die Arbeiten. Die ganze Inneneinrichtung soll zeitgemäß und modern werden. Dabei dürfe jedoch nicht in das Farbkonzept des Architekten eingegriffen werden, beschreibt Axel Dabisch den Farbrahmen, an den er sich halten muss. „Auch das Rosa der Heizkörper muss bleiben“, sagt der Pächter. Beate Dabisch freut sich schon auf die neue Einrichtung: „Am 31. August kommen die neuen Möbel“, sagt sie. Bis dahin muss noch gespachtelt, verlegt und montiert werden.

Der Restaurantbetrieb ist von dem Umbau nicht betroffen und läuft wie gewohnt weiter.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel