Munderkingen Gemeinsam den Main und Würzburg erkundet

Die Jahrgänger 1952 haben bei einer gemeinsamen Reise Würzburg erkundet. Privatfoto
Die Jahrgänger 1952 haben bei einer gemeinsamen Reise Würzburg erkundet. Privatfoto
Munderkingen / SWP 09.05.2012

Der Jahrgang 1952 in Munderkingen unternahm eine Zweitagesreise, um das 60er-Fest gemeinsam zu feiern. Ein voller Bus mit 60 Jahrgängern und deren Partnern nahm dazu Kurs auf Würzburg. Links und rechts des Mains besichtigten die Jahrgänger geschichtsträchtige Bauten. Wo früher die Kelten siedelten, bauten im Mittelalter die Franken ihre Festung, um einigermaßen geschützt leben zu können. Die Festung "Marienberg", ein überdimensionales Bollwerk hoch über dem Main und den Weinhängen thronend, ließ erahnen, was damals an Menschen und Material zum Einsatz kam. Das unter der Burg liegende Würzburg wurde 1945 durch Bombenangriffe zu 85 Prozent zerstört. Trotzdem sieht es heute fast wieder so aus wie einst. Die Jahrgänger fühlten sich wohl beim gelungenen Ausflug.