GEMEINDERAT OBERDISCHINGEN - KURZ BERICHTET

SWP 17.05.2014

Kreuzigungsgruppe okay

Die Kreuzigungsgruppe am Beginn der Oberdischinger Allee, direkt an der Ampelkreuzung, sei für ihr Alter in einem sehr guten Zustand, erklärte Bürgermeister Fritz Nägele. Ein Fachmann habe dies nach einer Untersuchung bestätigt. Das steinerne Werk stammt aus dem Jahr 1785. Nur Kleinigkeiten seien zu reparieren, sagte Nägele. Das Denkmalschutzamt werde hinzugezogen, am 16. Juni gibt es einen Gesprächstermin.

Wasseranschluss kommt

Für gut 16 000 Euro wird die Laupheimer Firma Schwall den Wasseranschluss an das Grundstück im Ziegelweg 15 herstellen, hat der Gemeinderat beschlossen. Die Gemeinde hatte den Grund im Herbst als Bauplatz verkauft und erfüllt nun ihre Pflicht.

Lob für den Maibaum

Ein dickes Lob sprach Bürgermeister Fritz Nägele der örtlichen Feuerwehr für die Erstellung des Maibaums aus - und den "Kranzern", die viel Arbeit gehabt hatten. "Viele Menschen haben schon Fotos am Maibaum gemacht", sagte Nägele. Die Feuerwehr hatte auch Bänke auf- und einen "stillen Feuerwehrmann", offenbar zur Bewachung, dazugestellt.