Haus-Heim-Garten Frühjahrsmesse und verkaufsoffener Sonntag in Ehingen

Die Frühjahrsmesse „Haus-Heim-Garten“ in der Lindenhalle ist immer gut besucht.
Die Frühjahrsmesse „Haus-Heim-Garten“ in der Lindenhalle ist immer gut besucht. © Foto: Emmenlauer
Ehingen / Von Renate Emmenlauer 14.03.2018
Am Wochenende findet die Frühjahrsmesse „Haus-Heim-Garten“ mit rund 40 Ausstellern in der Lindenhalle statt. Zudem ist verkaufsoffenen Sonntag.

Auch wenn die Wetterprognosen noch keine rechten Frühlingsgefühle aufkommen lassen, zieht am Wochenende dennoch der Frühling in Ehingen ein. Zum einen mit der 37. Frühjahrsmesse „Haus-Heim-Garten“ in der Ehinger Lindenhalle, zum anderen beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr, den die Geschäfte des Ehinger Gewerbevereins GHF erneut unter den Slogan „Ehingen blüht“ gestellt haben. 750 herzige Narzissen-Nestchen werden als Dankeschön und Frühlingsgruß zum Einkauf an die Kunden verteilt.

„Der Frühling hat in unseren Geschäften schon Einzug gehalten. Mit den Blumen wollen wir den Frühling noch in die Herzen unserer Kunden bringen“, sagt Justine Bayrl-Mittl vom GHF-Ausschuss. Sie hofft auf viele Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag. „Ehingen ist eine liebenswerte Einkaufsstadt mit einem riesigen Spektrum. Da muss man nicht auswärts einkaufen. Genau das wollen wir am Sonntag wieder aufzeigen“, betont Bayrl-Mittl. Zum perfekten Einkaufssonntag lockt auf dem Marktplatz wieder die große Autoschau, bei der die örtlichen Autohäuser ihre neuen Fahrzeugmodelle präsentieren.

Als wichtige Institution gilt die Frühjahrsmesse, die am Wochenende in 37. Auflage in der Ehinger Lindenhalle stattfindet. Zur „Haus-Heim-Garten“ bietet Organisator Wolfgang Rothenbacher wieder eine Messe-App. Die App gibt’s im AppStore, bei Google Play und per QR-Code auf Plakaten und am Eingang der Lindenhalle. Besucher können sich so schon vorab über die Aussteller informieren, kommen zu deren Homepage im Internet, erhalten mobile Präsentationen, können Anfragen und Anrufe starten, werden über besondere Aktionen auf der Messe informiert, können am Gewinnspiel teilnehmen und die Sonderangebote, die es normalerweise nur für zwei Tage in der Halle gibt, für eine bestimmte Zeit länger nutzen. Zudem haben die Verbraucher über die App auch Monate später noch Zugriff auf die Informationen, und können sich mit den Firmen direkt in Verbindung setzen.

Mehr als 40 Aussteller präsentieren sich bei der Messe, die sich durch hohe Fachkompetenz und Regionalität auszeichnet. „Es sind die regionalen Firmen und Betriebe, die hier ansässig und verwurzelt sind, die sich Zeit nehmen, fundiert zu beraten, und die als Handwerker einen guten verlässlichen Service bieten.“ Offenkundig ist Wolfgang Rothenbacher, der die Messe Jahr für Jahr nahezu im Alleingang vorbereitet, noch nicht amtsmüde. „Mit macht es Freude, zu sehen, welches Renommee die Frühjahrsmesse weit über die Region hinaus genießt.“ Sein großes Ziel: „Wenn ich noch die 50. Frühjahrsmesse in 13 Jahren eröffnen könnte, das wäre klasse.“

Gewinnspiele, eine Schulpatenschaft und Kinderschminken rundet das Messeprogramm ab.

Am Samstag und Sonntag geöffnet

Die 37. Frühjahrsmesse „Haus-Heim-Garten“ in der Ehinger Lindenhalle findet am Samstag, 17. März, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 18. März, von 11 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Die Pächter der Lindenhalle bewirten. Kostenfreie Parkplätze bietet die Tiefgarage.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel