Grundsheim Freie Wahl des Bestatters

10.05.2012

Nach einer Prüfung älterer Jahresrechnungen durch das Kommunalamt hat dieses die gebührenrechtliche Abrechnung in punkto Bestattungen in Grundsheim bemängelt: Sie entspreche nicht gesetzlichen Vorgaben. Das Landratsamt hatte schon mehrfach darauf hingewiesen. Allerdings hatte der Gemeinderat Grundsheim auch mehrfach über das Thema beraten und einstimmig beschlossen, keinen Bestattervertrag abzuschließen. Dem Rat ist die "nicht ganz rechtskonforme" Regelung bewusst. "Die derzeitige Gebührenabrechnung hat bisher keinerlei Probleme bereitet", sagt Bürgermeister Uwe Handgrätinger. "Den Bürgern soll weiterhin die Möglichkeit gegeben werden, den Bestatter frei wählen zu können."