Hausen am Bussen Feuerwehrkommandanten gewählt

Stellvertretender Feuerwehrkommandant Wolfram Kräutle (von links), der bisherige Feuerwehrkommandant Ulrich Traub und die künftige Doppelspitze Wolfgang Ziegler und Gerhard Missel mit Bürgermeister Hans Rieger. Privatfoto
Stellvertretender Feuerwehrkommandant Wolfram Kräutle (von links), der bisherige Feuerwehrkommandant Ulrich Traub und die künftige Doppelspitze Wolfgang Ziegler und Gerhard Missel mit Bürgermeister Hans Rieger. Privatfoto
Hausen am Bussen / EB 11.05.2012

Während ihrer Hauptversammlung haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hausen am Bussen Gerhard Missel und Wolfgang Ziegler als Feuerwehrkommandanten gewählt. Stellvertreters ist Wolfram Kräutle. Der bisherige Feuerwehrkommandant Ulrich Traub scheidet auf eigenen Wunsch aus seinem Amt aus. Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Feuerwehr für die gute Kameradschaft und die damit verbundene Wahrnehmung der Proben und Termine im vergangenen Jahr. Schriftführer Markus Traub berichtete über die Termine im vergangenen Jahr. Kassierer Siegfried Missel wurde einstimmig entlastet. Die Kassenprüfung nahmen Jürgen Engler und Armin Traub vor.

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Hans Rieger allen Mitgliedern für ihren Dienst am Nächsten. Ein weiterer Dank galt der Feuerwehr für die Spende von 500 Euro zur Neugestaltung des Kinderspielplatzes in Hausen am Bussen. Er lege nach wie vor großen Wert darauf, dass die Feuerwehr gut ausgerüstet ist, sagte Rieger. In nächster Zeit soll der Antrag der Feuerwehr für eine Maibaumhalterung verwirklicht werden. Auch die Anschaffung einer neuen Atemschutzausrüstung wird langfristig ein Thema sein.

Roland Ziegler, Vorsitzender der Sportgruppe Hausen am Bussen, dankte für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. Diese wurde 2011 insbesondere bei der Herstellung eines gemeinsamen Festwagens und mit einer Laufgruppe beim Kreismusikfest in Emerkingen unter Beweis gestellt.