Jugend Ferienprogramm: Spritztour mit der Feuerwehr

Mit dem HLF 20 waren sie unterwegs, fürs Gruppenfoto durften die Kinder aufs Drehleiter-Fahrzeug.
Mit dem HLF 20 waren sie unterwegs, fürs Gruppenfoto durften die Kinder aufs Drehleiter-Fahrzeug. © Foto: Anne Hagenmeyer
Ehingen / Anne Hagenmeyer 14.08.2018

Glück hatten die 41 Mädchen und Jungen beim Ferienprogramm der CDU Ehingen: Sie durften mit dem HLF 20, dem großen Löschfahrzeug, bis nach Schlechtenfeld mitfahren. Kurz ertönte sogar das Martinshorn.

Außer der Fahrt haben die Mädchen und Jungen einen Blick in die Feuerwache in der Alamannenstraße werfen dürfen. Dort hängen die Feuerwehrhosen im Umkleideraum nicht auf dem Bügel, die liegen auf dem Boden, auf den Stiefeln. So, dass die Feuerwehrleute in diese schnell hineinspringen können, die Hosenträger greifen und mit einem Schwung nach oben befördern können. Jacke Helm und Gürtel sind dann mit wenigen Handgriffen auch übergezogen. Martin Betz demonstriert das vor den Kindern. Er braucht dafür gerade einmal 15 bis 20 Sekunden. Wegen den vielen Großbränden in den vergangenen Wochen habe jedes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr seine Hosen auch zuhause auf diese Art und Weise vor dem Bett liegen. Die Kinder durften im Hof der Feuerwehr mit dem Wasser spritzen und spürten, dass das ziemlich Kraft kostet, den großen Feuerwehrschlauch zu halten.

216 Einsätze zählen die Ehinger in diesem Jahr schon: Brände, Einsätze auf dem Wasser, Feuer und Verkehrsunfälle sind die Haupteinsatzgebiete. Vom Wagen der Einsatzleitung aus wird ein Einsatz in Windeseile koordiniert. Jedes Feuerwehrmitglied bekommt seine Aufgabe zugeteilt – und jeder muss wissen, was der andere tut.

Werben für den Nachwuchs

Eigentlich sieht alles so aus, wie in der Playmobilwelt im Kinderzimmer, doch die Größe der wirklichen Wagen macht auf die Kinder einen nachhaltigen Eindruck. Für den Ehinger Jugendgruppenleiter Johannes Reichle, der das Ferienprogramm ausrichtet, ist die Veranstaltung natürlich auch eine Werbung für  den Nachwuchs.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel