Beruf Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen feiern ihre Abschlüsse

Ehingen / swp 01.08.2018

Viele erfolgreiche Schüler an der Magdalena-Neff-Schule. Im Bereich der Fachschule für Sozialpädagogik feierten die Schüler der Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher sowie zur Kinderpflegerin und Kinderpfleger ihre Abschlüsse. Erstmals fand die Zeugnisausgabe bei einer abendlichen Feier mit etwa 180 Gästen statt. Die beiden Abschlussklassen hatten dazu ein vielfältiges Programm vorbereitet. Ansprachen hielten die Lehrkräfte Karin Fröwis und Stefan Höh sowie der stellvertretende Schulleiter Frederic Wittmann.

Die schulische Erzieherausbildung haben erfolgreich abgeschlossen: Annika Bach, Madleen Banzhaf, Laura Bäumler, Tanja Egle, Laura Fundel, Eleni Gargavani, Viktoria Babette Geprägs, Magdalena Grgic, Sandra Hindennach, Melanie Holzmann, Mario Kälble, Clarissa Kemper, Marla Konschack, Miriam Köpf, Madlen Naemi Krauße, Paloma Locher, Anika Lohrmann, Daniela Majer, Aleyna Özaydin, Ricarda Plewan, Nicole Rommel, Jana Schiller, Nadine Schiller, Sarah Spengler, Sibel Strobel, Elisa Treß. Von den 26 Absolventen der Erzieherausbildung erhielten 13 Schüler eine Auszeichnung. Davon wurden sieben Preise und sechs Belobigungen verliehen. Weiterhin haben sechs Schülerinnen im Rahmen der Ausbildung ihre Fachhochschulreife erworben. Die Jahrgangsbesten sind Viktoria Geprägs und Clarissa Kemper, beide haben die schulische Ausbildung mit einem Schnitt von 1,0 abgeschlossen. Der Gesamtschnitt der Klasse der Erzieherinnen und Erzieher von 2,3 trug ebenso zur Freude bei.

Die schulische Kinderpflegeausbildung wurde erfolgreich von Sabine Baumeister, Lukas Bürzle, Nathalie Dölling, Isabel Ermisch, Natalia Ermisch, Steffi Frank, Leonie Glökler, Vanessa Gog, Gabi Habermajer, Timo Hiller, Laura Lendero, Marius Nagl, Katja Nickel, Leonora Prebreza, Celine Rosnitschek, Dilan Taslitepe, Serra Uzunay und Jenny Weber abgeschlossen.

Von den 18 Absolventen erhielten zwei Schülerinnen einen Preis und eine Schülerin eine Belobigung. Im Rahmen dieser Ausbildung haben fünf Schüler ihren mittleren Bildungsabschluss erworben. Die Jahrgangsbeste ist Jenny Weber, die ihre schulische Ausbildung mit einem Schnitt von 1,4 abgeschlossen hat. Für beide Abschlussklassen steht nun als letzte Hürde zur staatlichen Anerkennung das einjährige Berufspraktikum an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel