Ehingen Erste Enten für das Rennen auf der Schmiech sind verteilt

Der Lions Club Munderkingen-Ehingen hat die Ehinger Kindergärten mit den Enten für das Rennen auf der Schmiech ausgestattet.
Der Lions Club Munderkingen-Ehingen hat die Ehinger Kindergärten mit den Enten für das Rennen auf der Schmiech ausgestattet. © Foto: JULIA-MARIA BAMMES
Ehingen / JULIA-MARIA BAMMES 15.07.2015

Dutzende gelbe Plastikenten haben am Montagvormittag auf dem Marktplatz den Besitzer gewechselt: Lions-Vizepräsident Andreas Köhler, der Entenrennen-Beauftragte Jürgen Reiser und Karl Bayer von der Raiffeisenbank Ehingen, die die Enten sponsert, haben die kleinen Gummitiere an die Ehinger Kindergärten übergeben. Mit dabei waren auch Schirmherr und Bürgermeister Sebastian Wolf sowie die Maskottchen Lucky Duck und Ducky Luck. Bis Ende August können die Kindergartenkinder die Enten bemalen, die dann prämiert werden. Zu gewinnen gibt es einen Eis-Gutschein im Wert von 50 Euro.

Das nunmehr sechste Entenrennen des Lions Clubs Munderkingen-Ehingen findet am Sonntag, 13. September, auf der Schmiech statt. Abgabeschluss der Rennenten im Startbereich ist um 13.30 Uhr. Der Startschuss fällt dann um 14 Uhr.

Mit dem Erlös aus dem Entenrennen möchte der Lions Club auch in diesem Jahr soziale und caritative Projekte in der Region unterstützen. Angedacht ist, einen Ferienerlebnistag für die Kinder der Kunden des Tafelladens zu organisieren.

Gestartet ist am Montag auch der Verkauf der Enten, die von nun an für drei Euro pro Stück in der Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß, in der Volksbank und in der „Taverne bei Kosta“ erhältlich sind. Die Gummitiere müssen mit Namen und Telefonnummer gekennzeichnet sein und sollten in den Vorverkaufsstellen abgegeben werden. Die Besitzer der drei Enten, die als erste ihr Ziel erreichen, gewinnen Geldpreise – 1000, 500 und 300 Euro.