Emerkingen Emerkingen in Feierlaune

Emerkingen / DORIS MOSER 08.06.2012
Ganz Emerkingen ist in Feststimmung, denn die Musikertage breiten wieder gute Laune und Frohsinn über das Dorf. Im Festzelt gibt es von Trachtenparty über Fußball live bis zur beschwingten Blasmusik.

Gleich der Auftakt war ein Super-Erlebnis: Die Radio-7-Partynacht füllte das Zelt in Emerkingen mit rund 1500 Besuchern bis zum Rand. Kontrastprogramm war gestern an Fronleichnam mit einem geselligen Heimatnachmittag: Die Kindergarten-Kinder waren mit Liedern und Tänzen in Aktion, die Betty-Turnerinnen legten eine flotte Sohle auf die Bretter. Eingerahmt wurden die Darbietungen von den Emerkinger Dorfmusikanten - und bei ihnen geht nun eine Ära zu Ende. Vollblutmusiker Helmut Sontheimer, zunächst von 1965 bis 1993 Dirigent der Emerkinger Musikkapelle und seit sieben Jahren Leiter der Dorfmusikanten, deren Gründung er maßgeblich initiiert hatte, legt nun mit mehr als 70 Lenzen den Taktstock aus der Hand. Der Vereinsvorsitzende Roland Lang würdigte dieses treue und beispielhafte Engagement für die Blasmusik, das für viel Herzblut steht, und schenkte Helmut Sontheimer ein Bild von "seinen" Dorfmusikanten.

Noch ein denkwürdiges Ereignis brachte der gestrige Tag. Karl Egle, Urgestein der Musikkapelle Emerkingen, feierte seinen 80. Geburtstag. Er war Vorsitzender von 1966 bis 1987, und ist seitdem Ehrenvorsitzender. "Er hat den Musikverein mit einem großartigen Engagement zur Blüte gebracht", betonte Bürgermeister Hans Rieger. Während Egles Zeit wurde die Vereinsfahne geweiht, 1971 und 1981 wurden zwei Kreismusikfeste ausgerichtet und von 1979 bis 1982 wurde das Musikerheim gebaut. Am Sonntag, 17. Juni, bringt die Musikkapelle dem Jubilar ein Ständchen.

Nach der Herz-Ass-Party im Trachtenlook gestern Abend regiert am Samstag König Fußball. Ab 20.45 Uhr wird das erste EM-Deutschland-Spiel im Festzelt live übertragen auf einer fast 30 Quadratmeter großen Leinwand. Ein Frühschoppen mit Peter Schad folgt am Sonntag dem Zeltgottesdienst, vor dem Zelt reihen sich rund 100 Oldtimer-Raritäten zur Besichtigung auf. Flotte Blasmusik begleitet den restlichen Sonntag.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel