In der Pfarrkirche St. Urban in Emeringen ist Feuchtigkeit festgestellt worden. Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag darüber beraten und will einen Feuchtigkeitssensor anschaffen. Laut Manuela Zittrell, zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats, werden dazu nun Angebote eingeholt. Die Kosten für die Maßnahme sind derzeit unklar, ebenso, wann der Sensor eingebaut wird. Ferner wird für die Bauschau der Kirche, die dieses Jahr ansteht, nun ein Architekt gesucht. Wann genau die Bauschau stattfindet, steht noch nicht fest. Es handelt sich laut Zittrell aber um Routine, an der Pfarrer Gianfranco Loi, womöglich ein Vertreter des Denkmalamtes und ein Vertreter der Diözese Rottenburg-Stuttgart teilnehmen werden.