Freizeit Eisstockschießen: Jede Mannschaft wird bejubelt

Mit zehn Mannschaften war das 26. Vereineturnier der Eissportabteilung Munderkingen am Samstag gut besucht
Mit zehn Mannschaften war das 26. Vereineturnier der Eissportabteilung Munderkingen am Samstag gut besucht © Foto: Foto. Emmenlauer
Munderkingen / Renate Emmenlauer 10.09.2018

Wo an anderen Tagen auf der Eissportanlage konzentriert trainiert oder mit  harten Bandagen gekämpft wird, herrschte beim Turnier auf der Eissportanlage am Samstag eine gesellige Atmosphäre. Zehn Mannschaften hatten sich zum 26. Wettbewerb für Vereine und Gruppen aus dem Verwaltungsraum Munderkingen und darüber hinaus gemeldet und schoben die Eisstöcke bei herrlichem Spätsommerwetter über die Bahnen.

Jedes Team bestand aus vier Mitspielern, die von ihren Vereinskameraden an der Bande kräftig angefeuert wurden. Erlaubt war nur ein aktiver Einstockschütze. „Unsere Teilnehmer hatten die Möglichkeit, vorab mittwochs auf den Sommerstockbahnen zu üben. Wobei nur wenige dieses Angebot angenommen haben“, berichtet Turnierleiter Adolf Fröhner. Wohl auch deswegen, weil die meisten schon bei den vorangegangenen Turnieren mit von der Partie gewesen seien.

So verging der Nachmittag wie im Flug. Bei der Siegerehrung gab es keine enttäuschten Mienen, vielmehr wurde jede Mannschaft bejubelt, ob Sieger oder Träger der „Roten Laterne“. Die Abteilung Dart des VfL Munderkingen ging als souveräner Gewinner hervor und wurde dafür mit dem Wanderpokal der Stadt Munderkingen geehrt. Diesmal konnte allerdings nicht der altbewährte Pott übergeben werden, da die Gewinner des Vorjahres ihren Pokal zum Feiern mit auf die Ehinger Kirbe genommen hatten und dieser bei der feucht-fröhlichen Siegesfeier dann für für immer verschwunden blieb. Jede der zehn Mannschaften wurde mit Sachpreisen belohnt, die Frauen der IGMFZ1 (Interessengemeinschaft Männerfreie Zone) als Schlusslicht erhielten traditionsgemäß eine herzhafte Schwarzwurst.

Ein Beitrag zum 50er-Fest

Bei bestem Wetter verweilten Teilnehmer und Zuschauer noch einige Zeit zusammen in gemütlicher Runde und genossen Speis, Trank und Kameradschaft. Für die Eisstockabteilung des VfL Munderkingen war das Vereineturnier ein weiterer schöner Beitrag zu ihrem 50-jährigen Bestehen, das sie in diesem Jahr feiern.

Ergebnisse 1. Abteilung Dart 1, 2. Die Daubenjäger, 3. Die Pokalmatadore, 4. Die glorreichen Drei (&Einer), 5. Die Köche, 6. Volle Neune, 7. IGMFZ 2, 8. Stammtisch Sonne Ehingen, 9. Abteilung Dart 2, 10. IGMFZ1.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel