Glückspilz Ein Sechser im Lotto

Ehingen/Stuttgart / swp 13.02.2018

Starke Nachricht für einen Lottospieler aus dem Raum Ehingen: Bei der Samstagsziehung hat der unbekannte Tipper sechs Richtige angekreuzt: die Gewinnzahlen 17, 20, 27, 35, 41 und 45. Bundesweit gelang dies noch einem weiteren Lottospieler aus der Region Stuttgart. Der Sechser macht die beiden Tipper um jeweils genau 862 836,70 Euro reicher. Die schwäbischen Glücksritter wären beinahe sogar in den Club der Millionäre getreten: Zum ganz großen Glück fehlte beiden aber die passende Superzahl 8. Die hatte ein weiterer Lottospieler aus Karlsruhe zusammen mit den sechs Richtigen auf der Spielquittung stehen. Der Badener knackte damit den Jackpot und strich 7,4 Millionen Euro ein.

Wer hinter dem Glückspilz aus dem Alb-Donau-Kreis steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Wie Sprecher Mathias Yagmur mitgeteilt hat, gab der Tipper oder die Tipperin den Spielschein anonym in einer Lotto-Annahmestelle in einer Gemeinde bei Ehingen ab. Der  Einsatz lag bei fünf Euro. Zum Abruf der Gewinnsumme ist jetzt die gültige Spielquittung entscheidend. Den letzten Großgewinn im Alb-Donau-Kreis hatte es zum Jahreswechsel gegeben. Seinerzeit freute sich ein Tipper aus der Nähe von Ulm über eine Million Euro aus der Silvester-Lotterie.