Abstimmung Ein neuer Name für die Schulen in Munderkingen

Auf der Suche nach einem neuen Namen: Bürgermeister Michael Lohner und Schulleiterin Jutta Braisch.
Auf der Suche nach einem neuen Namen: Bürgermeister Michael Lohner und Schulleiterin Jutta Braisch. © Foto: Andreas Hacker/Archiv
Andreas Hacker 06.10.2018

Die vier Schulen unter dem Dach des Schulverbunds Munderkingen sollen einen gemeinsamen Namen bekommen. Gestern sind alle Beteiligten über das Konzept informiert worden, das im Rahmen von Workshops und Interviews mit Schulträger, Lehrkräften, Schulsozialarbeitern und Schülern aus allen Schularten erarbeitet worden ist. In einer Woche, am kommenden Freitag, soll morgens in einer internen Versammlung in der Donauhalle in Munderkingen über die zwei Vorschläge abgestimmt werden, die ein neunköpfiges Team aus Schülern, Lehrern, Schulleiterin Jutta Braisch und Bürgermeister Dr. Michael Lohner entwickelt hat: entweder „Schulen an der Donau-Schleife“ oder „Michael-Ende-Schulen“.

Seit 2015 arbeiten Grundschule, Werkrealschule, Realschule und Gemeinschaftsschule als „Schulverbund Munderkingen“ zusammen. Doch der Name könne nur eine Übergangslösung sein, sagt Jutta Braisch mit Blick auf den Wunsch nach einem gemeinsamen Namen insbesondere auch aus der Schülerschaft: „Ein Name, der für die Werte der Schulen steht. Ein Name, mit welchem sich Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Bürgerschaft und Schulträger gleichermaßen identifizieren können“, heißt es in der gestern von Braisch und Lohner unterzeichneten Mitteilung. Und: Ein klares Zeichen dabei sei gewesen, dass der früher aus dem Kreis der SMV vorgeschlagene Name „Eugen-Bolz- Schule“ bei allen Beteiligten keinen Anklang finde.

Das Namenskonzept ist mit der beauftragten Kommunikationsagentur Zambrino aus Ulm erarbeitet worden. Diese hält auch eine Benennung nach dem Autor Michael Ende für möglich, in dessen Büchern Werte wie Hilfsbereitschaft, Treue und Freundschaft deutlich würden, sagt Jutta Braisch – Werte, die auch für die Schulen in Munderkingen sehr wichtig seien. Kommt es zum neuen Namen, fielen die bisherigen Namen wie Weitzmann- oder Schillerschule weg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel