Ehingen Ein Kraftakt für mehr als 320 Wahlhelfer

Ein bisschen Durchatmen vor dem Wahlmarathon morgen: Frank Hohl vor den zwei Urnen im Bürgerbüro, in die schon viele Wahlumschläge eingeworfen worden sind.
Ein bisschen Durchatmen vor dem Wahlmarathon morgen: Frank Hohl vor den zwei Urnen im Bürgerbüro, in die schon viele Wahlumschläge eingeworfen worden sind. © Foto: Andreas Hacker
Ehingen / ANDREAS HACKER 24.05.2014
Mehr als 320 Menschen in Ehingen stehen vor einem Kraftakt: Es wird mindestens Montagabend werden, bis die Wahlen vom Sonntag ausgezählt sind.

Frank Hohl lächelt, als er den Stimmzettel an die Urne hält: Für den Hauptamtsleiter der Stadt Ehingen gibt es nach den vielen Vorbereitungen auf den Wahlsonntag heute eine kurze Verschnaufpause, ehe morgen ein Marathon aus Wahldienst mit anschließendem Auszählen beginnt. Zuerst die Europawahl, dann der Kreistag, dann wird es wohl Sonntagabend sein, am Montag geht es dann mit dem Gemeinderat und den Ortschaftsräten weiter. Weil das Auszählungsverfahren so komplex ist und neben den ehrenamtlichen Wahlhelfern auch alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung im Einsatz sind, haben die anderen Dienststellen im Rathaus am Montag geschlossen.

Erneut gestiegen ist die Zahl der Briefwähler. 2056 haben bis gestern Mittag ihre Unterlagen abgeholt; Hohl geht davon aus, dass sie alle auch schon gewählt haben. Die beiden Urnen im Bürgerbüro sind zumindest viel schwerer als die leeren, die gestern noch zum Transport in die Wahllokale bereitstanden.

Begonnen mit der Auszählung wird am Sonntag um 18 Uhr. Hohl erwartet, dass Ehingen bis 19 Uhr ein vorläufiges Ergebnis für die Europawahl melden kann. Dann kommen die Wahlhelfer der drei großen Ortschaften Rißtissen, Nasgenstadt und Kirchen ebenfalls ins Rathaus und zählen hier - unterstützt von Computern - aus. Läuft alles gut, müsste bis spätestens 22 Uhr auch das Kreistags-Ergebnis im Wahlkreis Ehingen klar sein. Den neuen Ehinger Gemeinderat hofft Hohl, am Montag nach 15 Uhr bekanntgeben zu können. Einzelergebnisse werden von Montag 8 Uhr an ins Bürgerbüro übertragen und können dort mitverfolgt werden. Am aufwendigsten ist nach Einschätzung Hohls die Auszählung der Wahlen zu den Ortschaftsräten, weil hier in Ortschaften ohne Listenwahl auch Personen dazugeschrieben werden können. Aktuelle Ergebnisse gibt es auf der Homepage der Stadt unter: www.ehingen.de

Auch der Alb-Donau-Kreis informiert auf seiner Seite im Internet aktuell über die Wahlergebnisse, am Wahlabend morgen zunächst über die Europawahl und am Montag dann über die Kreistagswahl unter: www.alb-donau-kreis.de