Schule Ein erfolgreicher Jahrgang

Die erfolgreichen Absolventen beim Abschlussfoto mit Klassenlehrer Fabian Ammon (rechts oben).
Die erfolgreichen Absolventen beim Abschlussfoto mit Klassenlehrer Fabian Ammon (rechts oben). © Foto: Schultheiß
Schelklingen / JOACHIM SCHULTHEISS 14.07.2018

Sehr zufrieden zeigte sich Jürgen Haas, der Schulleiter der Heinrich-Kaim-Schule in Schelklingen, mit dem diesjährigen Abschlussjahrgang. Von den 26 Prüflingen haben alle den Hauptschulabschluss bestanden. 26 seien es gewesen, weil zusätzlich zu den 24 Schülern der Schelklinger Hauptschule auch zwei externe Schüler die Prüfung mit Erfolg abgelegt hätten, berichtete Haas. Etwa die Hälfte der Schüler hängt laut Haas noch ein Jahr in der Werkrealschule an, mit dem Ziel, die Mittlere Reife zu erwerben.

Ruckh: Nie aufgeben

Bürgermeister Ulrich Ruckh munterte die jungen Leute auf, in ihrem Leben niemals aufzugeben, auch wenn sie einmal ein Ziel nicht erreicht hätten. „Ihr seid unsere Zukunft“, rief Ruckh ihnen zu. Mit Familien und Lehrkräften wurde dann am Donnerstag in der Turnhalle der Schule unter dem Motto „Unschuldig und trotzdem neun Jahre gekriegt“ die bestandene Prüfung gefeiert. Seyma Tok und Fabian Niemand, die ehemaligen Klassensprecher der Abschlussklasse, moderierten den Abend souverän. Zum Programm gehörte die Übergabe der Zeugnisse und von Belobigungen.

Ihren Hauptschulabschluss feierten Marco Baier, Jan Oliver Bölzle, Dennis Da Silva Soares, David Egg (Belobigung), Alex Ferreira Lopes, Mayk Glökler, Maximilian Hascher, Sief Karaao, Fabian Niemand, Joao Pedro, Tizian Roller, Dennis Wasner, Florian Wildermuth, Zeynep-Nur Aslan, Kübra Cüskün, Beyda Demiray, Jaqueline Diesch, Vivien Diesch (Preis), Lea Eichwald, Meike Huber (Belobigung), Tanya Machado Silva, Milena Pankratz (Belobigung), Lia Rommel (Belobigung), Seyma Tok.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel