Veranstaltung Ehingen: Flanieren durch Stadt und Geschäfte

Ehingen / swp 02.06.2018
Besucher des 11. Ehinger Sommernachtstraums genießen Musik, Erdbeerbowle und die Möglichkeit, am späten Abend einzukaufen.

Die Einkaufsbummler sind gestern Abend zwar etwas später gekommen, aber sie kamen zum 11. Ehinger Sommernachtstraum in die Innenstadt. Im Mittelpunkt standen die Geschäfte, die entlang der Flaniermeile in der Fußgängerzone und drumherum mit Rabattaktionen lockten. Vor allem die Händler des Ehinger GHF (Gewerbe, Handel, Freie Berufe), zugleich Veranstalter, hatten sich erneut mit pfiffigen Aktionen ins Zeug gelegt. So wurden die Einkaufsbummler vor den Läden mit stilvollem Ambiente und Romantik in Sommernachts-Stimmung mit Bummeln, Einkaufen und Erleben gebracht. Stehtische mit Hussen überzogen und mit Windlichtern bestückt, boten eine angenehme Atmosphäre – und bis auf ein paar Tropfen, die zwischenzeitlich fielen, spielte auch das Wetter mit.

Jeder Kunde erhielt zudem für einen Einkauf einen Erdbeerbowle-Gutschein, der am Stand der Brasserie „Amadeus“ in der Fußgängerzone eingelöst und bei lockerer Lounge-Musik genossen werden konnte. Regen Zulauf hatte außer den Ständen und Geschäften in der Innenstadt auch in diesem Jahr die Titelseiten-Aktion der  SÜDWEST PRESSE. In der Geschäftsstelle konnte Besucher sich alleine oder als Gruppe fotografieren und das Bild in eine SWP-Titelseite einbauen lassen. Fußballfreunde konnten sich im Torschießen vor der Geschäftsstelle üben und einigen Talenten gelang es, den Ball mehrmals in dem kleinen Tor zu versenken. Dafür gab es Sachpreise, etwa ein Buch über die WM 2014, Sonnenbrillen oder Vuvuzelas.

Auch das Bilderrätsel der SÜDWEST PRESSE Ehingen ist mit der langen Einkaufsnacht gestern zu Ende gegangen. Unter mehr als 200 Einsendungen mit korrekten Lösungen für die acht Fotos aus Ehingen und Umgebung hat in der Verlosung Renate Rommel aus Schelklingen den Hauptpreis, gesponsert von Bottenschein Reisen, gewonnen: ein Wochenende in den Bergen Tirols für zwei Personen.

„Klasse“, sagte Renate Rommel gestern zum Gewinn nach der Übergabe des Reisegutscheins für Tirol. „Wir werden zusammen wandern gehen.“ Die 65-jährige Buchhalterin im Ruhestand wird die Reise Mitte September gemeinsam mit ihrem Mann Anton antreten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel