Gemeinderat Ehingen: Brandl und Kräutle hören auf

Armin Egle, Michael Mouratidis, Philipp Lämmle und Wolfgang Beck (von links).
Armin Egle, Michael Mouratidis, Philipp Lämmle und Wolfgang Beck (von links). © Foto: CDU
Ehingen/Kirchbierlingen / swp 12.01.2019

Mit Barbara Kräutle, Ortsvorsteherin in Kirchbierlingen, und Herbert Brandl, Ortsvorsteher in Schaiblishausen, hören zwei Kommunalpolitiker, die die Pfarrei seit vielen Jahren im Ehinger Gemeinderat vertreten, mit dem Ablauf dieser Legislatrurperiode im Juni auf und bewerben sich bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht wieder um ein Mandat. Das geht aus dem Bericht über die Mitgliederversammlung am Mittwoch im Gasthaus Hirsch in Weisel hervor, den der Vorsitzende des CDU- Ortsverbands Pfarrei, Paul Guter junior,  gestern verschickt hat.

Angeführt wird die Liste mit den vier Bewerbern, die dem Wohnbezirk Pfarrei bei der Kommunalwahl zustehen, nun von Michael Mouratidis. Unter der Leitung des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Manfred Nothacker wählten die Mitglieder den Ortsvorsteher von Altbierlingen und stellvertretenden Vorsitzenden der aktuellen CDU-Gemeinderatsfraktion auf Platz eins, gefolgt von Wolfgang Beck aus Bockighofen, Philipp Lämmle und Armin Egle. Alle drei kandidieren nach Angaben Guters erstmals für den Gemeinderat.

Die endgültige Liste der CDU für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert der CDU-Stadtverband Ehingen in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung aller Ehinger Ortsverbände am 24. Januar im Hotel Adler.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel