Ehingen Ehgnerländer Sommernacht bei Musiksommer

Ehingen / SWP 15.07.2015

"Blasmusik zum Genießen" bei freiem Eintritt kündigt die Stadt Ehingen für das erste Open Air an, das im Garten vor dem Franziskanerkloster stattfindet: Am Samstag, 18. Juli, Beginn 19 Uhr, steigt dort die "Ehgnerländer Sommernacht". Umgeben vom kleinen Amphitheater, dem Franziskusbrunnen und mit Blick auf die Liebfrauenkirche werden die jungen Musiker in der Veranstaltung böhmisch-mährische Blasmusik spielen.

Das Orchester zeige außer spieltechnischem Können vor allem unbedingte Liebe zur Musik, heißt es in der Ankündigung weiter. Für das Ensemble bedeute die Ehinger Sommernacht außerdem ein Art kleines Jubiläum: Vor genau fünf Jahren hatten sich am Ehinger Johann-Vanotti-Gymnasium zehn junge Musiker und Musikerinnen getroffen, um gemeinsam böhmisch-mährische Musik zu machen.

Heute bestehen die Ehgnerländer aus stolzen 20 jungen Frauen und Männern aus den verschiedensten Musikvereinen der Region. 52 Auftritte haben sie in dieser Zeit absolviert, vom privaten Fest bis zum Dorf- und Stadtfest, dabei haben sie sich ständig musikalisch verbessert und weiterentwickelt. Die Ehgnerländer seien das beste Beispiel dafür, schreibt die Stadt, dass sich herausragende Orchesterarbeit und beschwingte Unterhaltung keineswegs ausschließen.

Bei Regen findet die Veranstaltung in der Lindenhalle statt.