Auszeichnung DRK Allmendingen ehrt Blutspender

 Eine feste Tradition bei den Allmendinger Gesundheitstagen: der DRK-Ortsverband Allmendingen mit Bürgermeister Robert Rewitz als Vorsitzendem ehrte am Samstagnachmittag zahlreiche Bürger aus der Gesamtgemeinde. Foto: Jürgen Emmenlauer
Eine feste Tradition bei den Allmendinger Gesundheitstagen: der DRK-Ortsverband Allmendingen mit Bürgermeister Robert Rewitz als Vorsitzendem ehrte am Samstagnachmittag zahlreiche Bürger aus der Gesamtgemeinde. Foto: Jürgen Emmenlauer © Foto: Jürgen Emmenlauer
Allmendingen / Renate Emmenlauer 26.10.2016

Ehrung Mit und 1100 Blutspenden ist das DRK Allmendingen dieses Jahr Spitzenreiter aller Ortschaftverbände. Am Wochenende wurden zahlreiche treue Spender geehrt. Sie erhielten Ehrennadeln, Urkunden und Präsente. 150 Blutspenden: Klaus Braig; 125 Blutspenden: Roland Maier; 75 Blutspenden: Bernd Geprägs, Gerhard Hafner und Karl-Heinz Schrade; 50 Blutspenden: Wolfgang Bayer, Christel Braig, Gerald Geißelhart, Stefanie Schlager, Karl Bierer, Stefan Steinle und Franz Josef Geiselhart; 25 Blutspenden: Roman Bayer, Peter Fähnle, Gabriele Fähnle, Ursula Fideler, Sabine Girner, Doreen Graf, Rald Junghans, Renate Roth, Siegfried Weresch, Michael Rommel und Heike Rech; 10 Blutspenden: Christian Beck, Daniel Frik, Matthias Hammer, Angelika Hanser, Julian Laitenberger, Micha Neef, Thomas Roggenkamp, Kevin Rothenbacher, Marc Schaude, Markus Schick, Holger Schosser, Matthias Schrade, Alexander Schrade, Dennie Schuster, Reiner Wekenmann, Elfriede Unsöld und Thomas Bierer. Foto: Emmenlauer