Rißtissen Die 70er haben sich viel zu erzählen

Die 70er aus Rißtissen haben am Sonntag ihre Jubilarfeier abgehalten. Foto: Emmenlauer
Die 70er aus Rißtissen haben am Sonntag ihre Jubilarfeier abgehalten. Foto: Emmenlauer
Rißtissen / RE 04.12.2012

Zwölf Jahrgänger und ihre Partner haben am Sonntag an der 70er-Feier in Rißtissen teilgenommen. Den besinnlichen Auftakt des Treffens bildete ein Gottesdienst in der Kirche, den Pfarrer Dr. Harald Talgner zelebrierte. Der katholische Kirchenchor steuerte Lieder bei. Nach dem Besuch auf dem Friedhof fanden sich die Jubilare zum Mittagessen im Gasthaus "Gambrinus" ein. Danach unternahm die Gruppe einen Spaziergang zur Josefskapelle. Auf dem Rückweg wurde zum geselligen Kaffeeplausch in die "Golf-Lounge" eingekehrt. Dort hatten sich die Jahrgänger viel zu erzählen. Man kramte in der gemeinsamen Schulzeit und tauschte sich auch über viele Dinge des Alltags aus. Die Jubilare: Siegfried Hummel, Brunhilde Kappe, Hans Glöggler, Rainer Erhart, Max Gabel, Anni Behmüller, Gertrud Schultes, Irmgard Diepold, Elsa Gnandt, Maria Glöggler, Anneliese Schmid und Gerda Stückle.