Gastronomie Das Restaurant Büchele in Ehingen schließt

Am Sonntag gibt es hier letztmals feien italienische Küche: Das Restaurant Büchele in der Eschenbachstraße in Ehingen schließt.
Am Sonntag gibt es hier letztmals feien italienische Küche: Das Restaurant Büchele in der Eschenbachstraße in Ehingen schließt. © Foto: Jürgen Emmenlauer
Andreas Hacker 15.07.2015
Von Freitag bis Sonntag letztmals italienische Küche

Am Sonntag ist Schluss: Nach fünf Jahren hören Giulia Pepe-Kiralj und ihr Mann Eduard Kiralj mit ihrem Restaurant „Büchele“ auf. „Wir tun das mit Tränen in den Augen“, sagt Giulia Pepe-Kiralj, die mit ihrer Küche aus der Pizzeria ihrer Eltern Orazio und Concetta Pepe in den vergangenen fünf Jahren eine erste Adresse in Sachen italienischer Küche gemacht hat. Die Entscheidung, mit dem letzten Öffnungstag am Sonntag aufzuhören, sei sehr schwer gefallen, weil die Bindung an die vielen Stammgäste doch groß sei. Den Ausschlag gab letztlich die Familie: Vor zehn Jahren hat das Ehepaar in Heufelden gebaut und die ständigen Wechsel zwischen daheim und dem Restaurant in der Eschenbachstraße seien vor allem für die Kinder zur Belastung geworden. Deshalb haben sie sich für Heufelden entschieden.

Dort soll es bald mit einem Lieferservice weitergehen. „Es wird wohl Herbst“, schätzt Eduard Kiralj, bis der Umbau fertig ist. Dann wollen sie ihre Kunden mit Pizza, Pasta und vor allem Vorspeisen von Heufelden aus versorgen.