„Ich wäre gerne Angela Merkel, dann könnte ich die Interessen aller Menschen vertreten“ sagte Denis aus Klasse 5 der Gemeinschaftsschule bei der Eröffnung der Wanderausstellung des Deutschen Bundestags im Erweiterungsbau der Weitzmannschule in Munderkingen. Die Gummibärchen, die es gab, waren Nebensache, weil ihn die Präsentation begeisterte. Jutta Braisch, die Rektorin des Schulverbunds, betonte, dass diese Ausstellung über die Arbeit des Parlaments wichtig sei für die Bildung. Albrecht Eggert und  Martin Otte vom  Rednerdienst europe direct erklärten die Ausstellung, die zeigt, wie das Zusammenspiel der politischen Institutionen in Deutschland funktioniert. Sie ist am heutigen Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und morgen von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Es liegen  kostenlose Begleithefte zur Ausstellung auf.