Seit gestern wird gegenüber des Bahnhofs in Munderkingen gebaut: Die Bushaltestelle dort wird barrierefrei umgestaltet, teilt das Verbandsbauamt mit. Außerdem werden  Mängel an der Haltestelle behoben und ein Unterstand gebaut, damit wartende Fahrgäste nicht im Regen stehen müssen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen. Zudem werde die Firma auch weitere Mängel im Stadtgebiet beheben, die Verwaltung und Gemeinderäte auf  einer Tour Ende Juli entdeckt hatten. Konkret geht es um Absenkungen an Bordsteinen.