Besuch im kommenden Welterbe

 
  © Foto:  
SWP 15.07.2015

Der deutsche Unesco-Botschafter Dr. Michael Worbs (Mitte) hat in der vergangenen Woche das vielleicht künftige Welterbe Hohler Fels in Schelklingen besucht. Worbs reicht den Anerkennungs-Antrag bei der Unesco ein. Professor Nicholas J. Conard (links) und Grabungsleiterin Maria Malina (rechts) stellten die Fundstätte vor. Foto: Museumsgesellschaft