Veranstaltung Berger Weihnachtssingen stimmt auf Advent ein

Das 13. Berger Adventssingen am Sonntagabend war erneut eine Gemeinschaftsaktion von Ortschaftsrat, Feuerwehr, Schützenverein, den Berger Musikanten und dem örtlichen Männergesangverein
Das 13. Berger Adventssingen am Sonntagabend war erneut eine Gemeinschaftsaktion von Ortschaftsrat, Feuerwehr, Schützenverein, den Berger Musikanten und dem örtlichen Männergesangverein © Foto: Emmenlauer
Berg / RENATE EMMENLAUER 04.12.2018

Viele Bürger hatten sich am Sonntagabend beim Festschuppen des Gasthofs „Rose“ in Berg eingefunden – im Blick der große beleuchtete Christbaum, den die örtliche Feuerwehr aufgestellt hatte. Flackernde Schwedenfeuer wärmten, ebenso der Glühwein und Punsch, den die Wehrmänner samt Waffeln und Wienerle anboten.

Die Böllerschützen eröffneten das Adventssingen mit Schüssen. Die Berger Musikanten lieferten schwungvolle wie besinnliche Klänge im Wechsel mit fröhlichen Liedern vom örtlichen Männergesangverein. Ortsvorsteher Norbert Zimmermann hatte Liedblätter an die Besucher verteilt, diese sangen die Adventslieder freudig mit.

Der Ortsvorsteher nannte das Berger Adventssingen ein Fest der Gemeinde als Beitrag in der Vorweihnachtszeit für die Bürger. Nach 13 Jahren könne man schon von einer Tradition sprechen. „Lasst und heute zusammen singen, feiern und die Sorgen des Alltags wie auch die Hektik der oft stressigen Adventszeit vergessen“, forderte Zimmermann das Publikum auf.

Dank sprach Norbert Zimmermann allen Akteuren und Helfern aus, und ließ noch einige Gedanken für die Weihnachtszeit anklingen. Mit den Worten „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier …“ kündigte der Ortsvorsteher die nächsten Aktionen beim Berger Adventssingen an. Zum zweiten Advent am 9. Dezember wird jedoch nur eine weitere Kerze am großen Adventskranz in der Kapelle St. Ulrich angezündet, eine gesonderte Veranstaltung findet nicht statt. Anders als am dritten Advent am Sonntag, 16. Dezember, an dem von 17 Uhr an ein Adventssingen mit Umtrunk vor dem Schützenhaus geplant ist.

Der Erlös der Veranstaltung soll den örtlichen Kindergärten zugute kommen. Am Tag vor Heiligabend, Sonntag, 23. Dezember, veranstaltet der Männergesangverein dann noch um 18 Uhr ein Kirchenkonzert in der Kapelle St. Ulrich in Berg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel