Ulrichsfest Berg Brauerei geht Thema Holzfass an

Andreas Hacker 02.12.2016

An der Idee arbeitet Ulrich Zimmermann schon länger. Ausgelöst durch Möglichkeiten, die Brauerei in Berg um einen Bereich zu erweitern, prüft der Braumeister und Inhaber ein denkbares Geschäftsfeld rund um das Thema Holzfass. Jetzt ist das zumindest so weit gediehen, dass Zimmermann im aktuellen „Extrablatt“ der Berg Brauerei diese Überlegungen zumindest so weit öffentlich macht, dass er beim Ulrichsfest 2017 den traditionellen Markt um einen Holzfassmarkt erweitern will. Der sollProdukte zeigen, die im Holzfass reifen oder lagern: Most, Apfel- oder Bieressig, Öle, Fisch und Hering, Sauerkraut, Gurken, Whiskey und Destillate, Schnaps. Dazu sucht die Brauerei Partner, die in diesen Feldern heute schon aktiv sind und mit regionalen Rohstoffen arbeiten. Geplant ist außerdem, beim Ulrichsfest zu zeigen, wie Holzfässer traditionell hergestellt werden. Dafür sucht Zimmermann einen Küfer und eine Fasspicherei, das sind Spezialisten fürs Abdichten des Holzfasses mit flüssigem, heißen Pech. Im Holzfass gereiftes Craftbier und der Ulrichsbier-Ausschank aus dem Holzfass sollen dann weitere Höhepunkte des Ulrichsfests im Juli 2017 sein. ah