Rißtissen Bagger kommen noch im Juli

Rißtissen / FF 15.07.2015

"Noch im Juli soll gebaggert werden" - so habe es ihm gegenüber Rolf Schmid, Leiter des Tiefbauamts bei der Stadt Ehingen, angekündigt, sagte Rißtissens Ortsvorsteher Markus Stirmlinger. Er meinte damit die Erschließung der fünf Bauplätze im Gebiet "Am Bildstöckle" auf dem ehemaligen Sägewerksgelände. Zunächst sollen dort aber Bodenproben entnommen werden, um zu prüfen, ob der Untergrund eventuell belastet ist. Dazu werde am Dienstag, 28. Juli, um 11 Uhr auch der Kampfmittelräumdienst anrücken. Dies höre sich extrem an, sagte Ratsmitglied und Gemeinderat Thomas Schreiner, aber die Stadt Ehingen habe dies empfohlen. "Es ist einfach sicherer." Immerhin stehe man im Wort, keine belasteten Bauplätze zu veräußern.