Munderkingen Autofahrer missachtet die Vorfahrt

Munderkingen / SWP 08.12.2012

Leicht verletzt wurde gestern Nachmittag eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Munderkingen und Kirchen, kurz bevor es zu schneien begann. Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Biberach war gegen 13.20 Uhr von der B 311 kommend nach links in die Landesstraße abgebogen, heißt es im Polizeibericht, und hatte den in Richtung Kirchen fahrenden Renault wohl übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Munderkinger Feuerwehr barg die 45-jährige Renault-Fahrerin, sie wurde von Rettungsassistenten zur vorsorglichen Untersuchung ins Kreiskrankenhaus Ehingen gebracht. Die Feuerwehr leitete während den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die Schäden an den Autos summieren sich nach einer ersten Schätzung der Polizei auf 5000 Euro. Gegen den Unfallverursacher ermittelt das Polizeirevier Ehingen wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Feuerwehr Munderkingen war hinterher auch für die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle zuständig.