Ehingen Ausstellung in Ehinger Sparkasse: Orientalische Krippe

Detailverliebt und mit viel Handarbeit gefertigt ist die orientalische Krippe mit Elementen verschiedener Koryphäen ihres Fachs.
Detailverliebt und mit viel Handarbeit gefertigt ist die orientalische Krippe mit Elementen verschiedener Koryphäen ihres Fachs. © Foto: Privat
SWP 07.12.2012
Die Ehinger Sparkasse zeigt noch bis 7. Januar eine orientalische Krippe, die als Leihgabe vom Krippenmuseum in Oberstadion kommt. Zudem gibt es in der Filiale eine Modelleisenbahn und eine Kinderecke.

Augenblicke der Anmut in bewegten vor- und nachweihnachtlichen Tagen hat die Sparkasse Ulm in Ehingen angekündigt: Noch bis zum 7. Januar zeigt sie in der Ehinger Filialdirektion eine Weihnachtsausstellung, in deren Zentrum eine orientalische Krippe des bedeutenden deutschen Krippenbauers Alfred Müller steht. Darüber hinaus ist eine Modelleisenbahn aufgebaut, ebenso wie eine Spielecke für Kinder. Für ihre diesjährige Weihnachtsausstellung in Ehingen hat die Sparkasse eine Leihgabe des Krippenmuseums in Oberstadion erhalten, welche besonders beeindruckte Blicke auf sich ziehen dürfte: Die orientalische Krippe wurde von Alfred Müller aus dem oberbayerischen Kaufering gebaut, der nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den meistkopierten Krippenbauern Deutschlands zählt. Alle Versuche, seinen Stil nachzuahmen, scheiterten allerdings. Die von neapolitanischen Motiven inspirierten Krippenfiguren kommen vom Holzbildhauer Luis Höger aus Garmisch-Partenkirchen, während deren Bekleidung von Liesel Schreiber aus Oberammergau angebracht wurde, die in Bezug auf diese spezielle Kunstfertigkeit - wie auch Höger in seinem Metier - deutschlandweit zu den renommiertesten Vertretern zählt. Ebenfalls in Oberammergau arbeitete der inzwischen verstorbene Georg Albl, der mit seinen Tierfiguren handgeschnitzte Unikate für die orientalische Krippe schuf.

Info Die Ausstellung in der Sparkasse in Ehingen kann montags bis donnerstags 8.45 bis 18 Uhr und freitags von 8.45 Uhr bis 16.30 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.