Ehingen ARBEIT + BERUF

Die Firma Tries hat frühere Auszubildende in den Gesellenstand erhoben (von links): Geschäftsführer Roland Stirmlinger, Lidwina Figel, Tina Winter, Konstruktionsleiter Dieter Kunzelmann, Tobias Scheffold, Benjamin Kramer, Jochen Schiewe, Ausbildungsmeister Gerold Burger, Philipp Majer, Geschäftsführer Thomas Zimmer und Ausbildungsmeister Karlheinz Walter. Privatfoto
Die Firma Tries hat frühere Auszubildende in den Gesellenstand erhoben (von links): Geschäftsführer Roland Stirmlinger, Lidwina Figel, Tina Winter, Konstruktionsleiter Dieter Kunzelmann, Tobias Scheffold, Benjamin Kramer, Jochen Schiewe, Ausbildungsmeister Gerold Burger, Philipp Majer, Geschäftsführer Thomas Zimmer und Ausbildungsmeister Karlheinz Walter. Privatfoto
Ehingen / SWP 10.05.2012

Gesellenfeier bei Tries

Im Rahmen ihres Gesellenfestes hat die Firma Tries die Auszubildenden, die ihre Abschlussprüfung bestanden haben, in den Gesellenstand erhoben: Lidwina Figel (Industriekauffrau), Tina Winter (Technische Zeichnerin), Benjamin Kramer, Tobias Scheffold, Jochen Schiewe und Philipp Majer (alle Industriemechaniker). Lidwina Figel, Tina Winter und Benjamin Kramer erhielten von der Berufsschule eine Belobigung. Bei Tries nimmt die Ausbildung seit 1968 - seit 44 Jahren - einen festen Platz ein, berichtet Karin Geisinger. Seit 1968 wurden 103 Auszubildende ausgebildet, aktuell sind 15 noch in Ausbildung. Insgesamt hat Tries 118 Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt. Von den 141 Beschäftigten sind 56 selbst ausgebildet; nimmt man die 15 Auszubildenden dazu, entspricht dies 60 Prozent der Gesamtbelegschaft.